skip to Main Content
[COVID-19] Die Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Gesundheit ergreifen. Neuigkeiten zum Coronavirus lesen!

Fehlersuche bei Toilettenspülungen mit niedrigem Durchfluss

Sanitär Notdienst DüsseldorfEine typische Toilette mit niedrigem Durchfluss verbraucht etwas mehr als 6 Liter pro Spülung, das ist weniger als die Hälfte des Wassers, das die Vorgängertoiletten verbrauchten. Seit der Einführung von Toiletten mit geringem Durchfluss haben die Hersteller viele Änderungen an der Konstruktion vorgenommen, um sie noch effizienter zu machen. Wenn Sie dennoch Probleme mit der Spülung haben, kann die Ursache in zu wenig Wasser im Tank, zu viel Spiel in der Prallplatte, einer teilweisen Verstopfung, verstopften Entlüftungsöffnungen oder einer Kombination dieser Bedingungen liegen.

Spülen Sie Ihre Toilette und sehen Sie sich den Datumsstempel auf der Innenseite des Tanks an, bevor er sich wieder füllt. Wenn das Datum zwischen 1994 und 1997 liegt, sind immer zwei Spülungen erforderlich, um das Becken zu entleeren. Er empfiehlt, frühe Versionen von Toiletten mit niedriger Spülleistung durch moderne zu ersetzen.

Schritt 1

Öffnen Sie den Tank und überprüfen Sie die Spannung der Prallplattenkette. Wenn sie zu locker ist, öffnet sich die Klappe beim Spülen nicht vollständig und der Tank entleert sich nicht vollständig. Spannen Sie die Kette, bis Sie sie nicht mehr als einen Zentimeter ziehen können, ohne die Klappe anzuheben.

Prüfen Sie den Füllstand des Tanks, wenn das Füllventil schließt, wenn Sie unvollständige Spülungen erhalten. Stellen Sie einen Kugelschwimmer ein, indem Sie die Kugel im Uhrzeigersinn drehen, um die Armatur zu verkürzen. Wenn die Armatur eine Biegung hat, drehen Sie sie alternativ so, dass die Biegung in den Tank zeigt. Wenn die Toilette einen Becherschwimmer hat, lösen Sie den Einstellstab, drücken Sie den Stab und den Schwimmer nach oben, um ihn zu verkürzen, und bringen Sie den Stab wieder an.

Schritt 2

Tauchen Sie die Toilette ein, um Teilverstopfungen zu entfernen, die zu einer langsamen Entleerung nach der Spülung führen. Vergewissern Sie sich, dass das Becken voll ist, wenn Sie es eintauchen, damit der Kolben Wasser – und nicht Luft – auf die Verstopfung richtet.

Beseitigen Sie eine Verstopfung, die Sie nicht mit dem Stöpsel entfernen können, mit einem Toilettenbohrer. Führen Sie den Schneckenbohrer in die Schüssel ein und kurbeln Sie an der Kurbel, während Sie ihn durch die Rohre schieben. Wenn es hart auf hart kommt, ziehen Sie ihn heraus und befreien den Kopf.

Schritt 3

Überprüfen Sie die Entlüftungsöffnung auf dem Dach, wenn die Spülung träge ist, Sie aber keine Verstopfung finden können. Die Entlüftungsöffnung kann durch Laub oder andere Verunreinigungen blockiert sein, so dass keine Luft in die Abwasserleitung gelangen kann. Entfernen Sie alle Verunreinigungen aus der Öffnung.

Führen Sie einen Gartenschlauch in die Entlüftungsöffnung ein und drehen Sie das Wasser auf, um Verunreinigungen zu entfernen, die sich in den Rohrbögen angesammelt haben. Wenn das nicht funktioniert, führen Sie einen Kanalbohrer in die Entlüftungsöffnung ein und kurbeln Sie ihn durch das Hindernis.

Rufen Sie den Sanitär Notdienst in Düsseldorf an. Wir stehen Ihnen 24 Stunden zur Verfügung. Wir haben nur professionelle Klempner im Einsatz.

Kontaktieren Sie uns 015167188300

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.