skip to Main Content
[COVID-19] Die Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Gesundheit ergreifen. Neuigkeiten zum Coronavirus lesen!

Wie man einen Bidet-Toilettensitz installiert

Sanitär Notdienst DüsseldorfDie Werkzeuge, die Sie für die Installation eines Bidet-WC-Sitzes benötigen

Einen Bidet-WC-Sitz: Diese Anleitung gilt für fast alle Bidet-WC-Sitze.

Einen Schraubendreher: Für einige Befestigungsschrauben benötigen Sie einen normalen Schlitz- oder Kreuzschlitzschraubendreher. Wenn Sie keinen zur Hand haben, sollten Sie sich einen Multi-Bit-Schraubendreher mit verschiedenen Bits besorgen.

Ein verstellbarer Schraubenschlüssel: Ihr Sitz hat vielleicht Armaturen aus Kunststoff, die Sie mit der Hand anziehen können, aber wenn Sie Metallverbindungen haben, sollten Sie einen Schraubenschlüssel zur Hand haben.

Ein Handtuch und einen Eimer: Wenn Sie den Schlauch der Toilette abziehen, kann eine kleine Menge sauberes Wasser auslaufen. Ein Lappen oder ein paar Papiertücher sind alles, was Sie zum Aufräumen brauchen.

Entfernen Sie zunächst den alten Toilettensitz

Der Sitz ist mit zwei großen Befestigungsbolzen am Rand befestigt. Möglicherweise befinden sich kleine Kunststoffabdeckungen über diesen Schrauben, die Sie mit einem Schlitzschraubendreher aufbrechen müssen.

Sobald Sie Zugang zur Oberseite der Schrauben haben, können Sie diese mit dem Schraubendreher entfernen. Möglicherweise müssen Sie unter die Toilette greifen, um die Muttern zu lösen, mit denen sie befestigt sind. Bei einigen Toilettensitzen sind die Befestigungsschrauben Teil des Sitzes selbst und haben kein „Oberteil“, das abgeschraubt werden muss. Diese Sitze sollten jedoch noch ein Paar Muttern unter dem Rand haben, so dass Sie diese aufdrehen und den Sitz befreien können.

Stellen Sie die Wasserzufuhr zu Ihrer Toilette ab

Um das Absperrventil der Toilette zu finden, suchen Sie hinter der Toilette, in Bodennähe. Ein Versorgungsschlauch sollte vom Boden des Toilettentanks zu einem Wasserrohr an der Wand verlaufen, das mit einem ovalen Ventil verbunden ist. Dies ist das Absperrventil Ihrer Toilette.

Drehen Sie das Absperrventil der Toilette im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag.

Spülen Sie die Toilette, um das restliche Wasser im Tank abzulassen.

Schließen Sie das T-Ventil an die vorhandene Zuleitung Ihrer Toilette an

Im Lieferumfang Ihres neuen Bidet-Sitzes sollte ein T-förmiges Ventil enthalten sein, das so genannte „T-Ventil“. Dieses leitet das Wasser zwischen der Toilette und der Bidetbrause um. Die meisten Komponenten in diesem Schritt sollten aus Kunststoff sein, so dass Sie sie nur mit der Hand anziehen müssen. Verwenden Sie Ihren Schraubenschlüssel für alle Armaturen aus Metall, die Sie nicht fest genug anziehen können.

Schrauben Sie den Versorgungsschlauch von der Unterseite des Toilettentanks ab. Eine kleine Menge Wasser, die sich noch im Tank befindet, könnte auslaufen, halten Sie also einen Eimer und ein Handtuch bereit.

Montieren Sie den Bidet-WC-Sitz auf der Toilette

Im Lieferumfang Ihres Bidet-Sitzes sollte eine flache Kunststoff-Montageplatte enthalten sein. Positionieren Sie diese Montageplatte auf der Rückseite des WC-Rands und richten Sie sie an den vorhandenen Schraubenlöchern aus.

Führen Sie die mitgelieferten Befestigungsschrauben durch die Schraubenlöcher und befestigen Sie sie mit den Muttern unter der Felge. Je nach Bidet-Sitz sind diese Muttern und Schrauben möglicherweise aus Metall und nicht aus Kunststoff. Verwenden Sie in diesem Fall Ihren Schraubenschlüssel und/oder Schraubendreher.

Schieben Sie den Bidet-Sitz auf die Montageplatte in Richtung der Rückseite der Toilette, bis er einrastet.

Jedoch rufen Sie den Sanitär Notdienst in Düsseldorf an. Nach Ihrem Anruf schicken wir sofort einen professionellen Klempner zu Ihnen.

Kontaktieren Sie uns 015167188300

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.